How BJJ can help you deal with a huge loss in life

[English below]

Wie BJJ dir helfen kann, mit einem grossen Verlust im Leben umzugehen

In unserem Gruppeninterview mit Rickson im Dezember 2021 stellte Carlos Gama, Mitbegründer der Rickson Academy, direkte Fragen. An einer Stelle fragte er den Meister: «Was denkst du, kann man im Jiu-Jitsu lernen, das einem hilft, mit einem grossen Verlust umzugehen?» Die Antwort lautete so:

«Ich habe das Gefühl, dass ich jeden Aspekt deines Lebens aufspüren oder berühren kann, egal ob es deine Angst ist, deine Unsicherheit, deine Aggressivität oder deine Unruhe. Unabhängig davon, was diese Situation dem Praktizierenden bringt, wird er sich durch diesen Eindruck geschädigt fühlen – entweder ist jemand gestorben, oder er hat seinen Job verloren, oder er wird krank… Das ist sehr einschneidend, sehr stark, und es ist nicht leicht, damit umzugehen – mit oder ohne Jiu-Jitsu. Es ist nicht so, dass Geld auf deinem Bankkonto dich davor bewahrt, Angst zu haben oder krank zu werden.

Jiu-Jitsu ist also eine wertvolle Kunst, die dir eine neue Perspektive auf dich selbst gibt. Jedes Mal, wenn du auf die Matte gehst, um dich den Dingen zu stellen, beschäftigst du dich mit Winkeln, mit Hebelwirkung, mit Körperlichkeit, mit Geduld, mit Hoffnung, mit Glauben, mit Positivität, mit Überzeugungen. Du musst Jiu-Jitsu also als einen Werkzeugkasten begreifen, der dir viele verschiedene Möglichkeiten bietet, und diese Werkzeuge können dir in jedem Aspekt deines Lebens dienen, denn ein Jiu-Jitsu-Praktizierender zu sein, ist nur eine Möglichkeit, dich weiterzuentwickeln und mit deinem eigenen Inneren zu verbinden.

Wenn du also mehr verinnerlicht hast und weisst, dass deine Panik von einer Denkweise kommt, die du ändern kannst; dass deine Müdigkeit von einem Mangel an Hyperventilation kommt und du atmen kannst; dass dein emotionaler Aspekt, deine Furcht, deine Angst, von einem emotional instabilen Geist kommen kann, dann kannst du sofort versuchen zu meditieren oder zu denken oder Visualisierungen und Positives in dein Leben zu bringen…

Die Probleme werden also da sein, aber mit Jiu-Jitsu hast du bessere Werkzeuge, um mit den Problemen umzugehen, egal ob es sich um Angst, Erwartung, Unruhe, Depression oder Selbstmordgedanken handelt. Jiu-Jitsu gibt dir eine tiefere Perspektive, wie du mit ihnen umgehen kannst, denn Jiu-Jitsu ist zur Hälfte für das Äussere (wie du Dinge demonstrierst), aber zur Hälfte von innen, wie du dich fühlst. Jiu-Jitsu soll dir beibringen, wie du Dinge fühlen kannst. Und wenn du dich unwohl fühlst, muss ich mich anpassen, um mich wohlzufühlen; wenn ich mich ängstlich fühle, muss ich ausatmen, um geduldiger zu werden.

Du fängst also an, dich mit deinem Temperament, deiner Müdigkeit, deiner Körperlichkeit und deinen mentalen Fähigkeiten auseinanderzusetzen und basierend auf den Erfahrungen, die Jiu-Jitsu dir in verschiedenen Situationen vermittelt, fängst du an, mit den Situationen umzugehen. Und mehr als jeder andere bist du ein Ausdruck von [?] Lösungen. Denn ich weiss, dass du als guter Freund und Bruder, der du für mich bist, Carlos, mit vielen verschiedenen Problemen konfrontiert wurdest, und Jiu-Jitsu hilft dir, diese mit viel mehr Genauigkeit und emotionaler Kontrolle zu lösen. Jiu-Jitsu ist also eine dankbare Kunst, die du nicht nur körperlich, sondern auch geistig und spirituell anwenden kannst – um zu heilen, zu reparieren und das Problem zu unterdrücken.»

Du kannst dir den Clip auch hier ansehen:


Our December 2021 group interview with Rickson included questions asked directly by Carlos Gama, co-founder of Rickson Academy. At one point he asked the master, “What do you think you can learn in Jiu-Jitsu that helps a person deal with a huge loss?” The answer went like this:

“I feel like I can pinpoint or can touch every aspect of your life, no matter if it’s your fear, no matter if it’s your insecure state of mind, no matter if it’s your aggressiveness, no matter if it’s your anxiety. So, regardless of what this situation can bring to the practitioner, he will feel somewhat damaged by that impression—either somebody died, or he lost a job, or he gets sick… So that’s very impacting, that’s very strong, and that’s not easy to deal with—with or without Jiu-Jitsu. It’s not like having money in your bank account will save you from being afraid or being sick.

So, Jiu-Jitsu is a valuable art to give your perspective of yourself; so, every time you go on the mat to be exposed to things, you start dealing with angles, with leverage, with physicality, with patience, with hope, with faith, with positiveness, with beliefs. So, you must embrace Jiu-Jitsu as a box of tools which can bring to the table a lot of different options, and those tools can be serving you in any aspect of life, because being a Jiu-Jitsu practitioner is just a way for you to be sophisticated and connected with your own inside.

So, once you become more internalized, when you know your panic is coming from a mindset you can change; your tiredness is coming from a lack of hyperventilation, and you can breathe; your emotional aspect, your fear, anxiety, can be coming from an emotionally unstable mind, so you can immediately try to meditate or think, or visualizations and positiveness in your life and start to add…

So, the problems will be there, but with Jiu-Jitsu you have better tools to deal with the problems, no matter if it’s fear, anticipation, anxiety, depression, suicidal thoughts. Jiu-Jitsu will give you a deeper perspective of how you can handle them, because Jiu-Jitsu is half for the outside (how you demonstrate things), but half is from inside, how you feel. Jiu-Jitsu supposed to be teaching you how to feel things. And if you feel uncomfortable, let me adjust here to feel comfortable; if I feel anxious, I must breathe out to become more patient.

So, you start dealing with the gauges of your temper, your tiredness, your physicality, your mental assets; and, based on the exposure Jiu-Jitsu gives you for different circumstances, you start dealing with the situations. And, more than anybody, you, being very much an expression of [?] solutions. Because I know, as a good friend, a brother that you are to me, Carlos, you’ve been exposed to many different problems; and Jiu-Jitsu makes you resolve those with a lot more accuracy and emotional control. So, Jiu-jitsu is a grateful art, and you can use it not only in the physicality, but in the mind and the spiritual levels—to heal, to fix and to suppress the problem.”

You can also which the movie here:

Categories Gracie Jiu-JitsuTags
%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close